Feuerbohnen in meiner Hand

Eine Handvoll Fakten über mich

und ein paar mehr sind es dann doch geworden.

  1. Vor meiner Geburt wurde ich mit Opern und Operetten beschallt.
  2. Meine Lieblingsspeise sind Bratkartoffeln.
  3. Ohne Brille sehe ich manchmal besser als mit.
  4. Meine allererste Kamera bewahre ich auf und hoffe sie kann eines Tages repariert werden.
  5. Obwohl ich mit Hunden groß wurde und selbst mehrere hatte, mag ich Katzen lieber als Hunde.
  6. Mir fallen schief hängende Bilder auf und ich bin versucht sie gerade zu rücken.
  7. Einmal wurde ich wegen zu langsamen Fahrens angehalten.
  8. Stundenlange Telefonate sind eine Leichtigkeit für mich.
  9. Meine Heimat ist Europas älteste Künstlerkolonie.
  10. Mit zunehmenden Alter mutiere ich von der Nachteule zur Lerche.
  11. Im Garten möchte ich alle Tiere und Pflanzen namentlich kennen.
  12. Als Kind wollte ich Malerin werden.
  13. Meine Lieblingsfantasy ist die Buchreihe um Thomas Covenant.
  14. Der Teppichboden in meiner ersten Wohnung war Dunkeltürkis.
  15. Statt Handtaschen sammle ich Kamerataschen.
  16. Podcasts und Videokonferenzen mag ich gar nicht. Lese stattdessen lieber.
  17. Seit 2006 bin ich rauchfrei.
  18. Mein erstes Computerspiel war ein Telespiel für den Fernseher. Ein einfaches schwarzweißes Ping-Pong-Spiel bestehend aus zwei Strichen und einem gefüllten Kreis. Mein Vater brachte es eines Tages mit und wir spielten es stundenlang.
  19. Wann wird es endlich den Warp-Antrieb, den Teleporter und das Holodeck geben?
  20. Homöopathie wirkt bei mir nicht, bis auf ein einziges Mal das mir heute noch rätselhaft ist.
  21. Chips sind mir lieber als Schokolade.

2 Kommentare zu „Eine Handvoll Fakten über mich“

  1. Oh wie cool, so ein Ping-Pong-Spiel für den Fernseher hatten wir damals auch. Das war das größte für uns Kinder.
    In meinen Fun Facts habe ich das Tetris-Spiel aufgenommen, ich war quasi süchtig danach.
    Viele Grüße
    Annette

    1. Finde ich klasse Annette, dass dir das auch im Gedächtnis geblieben ist und du mit deinen Geschwistern so viel Freude daran hattest. Tetris ist mir auch noch gut bekannt. Habe das eine Zeitlang ebenfalls sehr viel gespielt. Und dann gab es noch dieses Bust a Move, ein Puzzle Bobble Game mit so kleinen zerplatzenden Kugeln. Kennst du das auch?
      Einen schönen Wochenanfang dir und herzliche Grüße.
      Roswitha

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top